Delegation aus Retz und Znojmo informierte sich über NÖ Landesausstellung in Pöggstall

Um sich vor Ort über die „NÖ Landesausstellung 2017“ ein Bild zu machen, besuchte eine hochkarätig besetzte Delegation aus Vertretern aus Retz – Znojmo das Schloss Pöggstall im südlichen Waldviertel. Mit dabei die Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer, die Bürgermeister Helmut Koch, Manfred Marihart, Manfred Nigl sowie Vizebgm. Jan Blaha (Znojmo) und Vizebgm. Alfred Kliegl.

Hochkarätig auch die Ansprechpartner vor Ort: Empfangen wurden die Exkursionsteilnehmer von Bürgermeisterin Margit Strasshofer, die von der Renovierung des Schlosses, über die Finanzierung und die Beteiligung der Gemeinde berichtete. Geschäftsführer Guido Wirth und der künstlerische Leiter der NÖ Landesausstellung Kurt Farasin informierten über den „Weg bis zur Landesausstellung“ und dass es nicht nur um die Renovierung von Gebäuden geht, sondern dass vor allem die Nachnutzung im Fokus stehen muss! Mit der Landesausstellung soll ein neues Kapitel in der Entwicklung in der Region gestartet werden. Das war bei den letzten beiden erfolgreichen Landesausstellungen in Asparn und Poysdorf ebenso der Fall wie im Ötscherreich.

Die Delegation aus beiden Ländern zeigte sich nicht nur von der beispielhaften Renovierung des Schlosses, der interessanten Ausstellung, sondern auch von der Beteiligung der Region sehr beeindruckt. Beispielsweise sind auch Regionspartner in das Besucherprogramm integriert. Schließlich sollen neben der Ausstellung auch weitere Highlights der Region im Rampenlicht stehen. Vizebgm. Jan Blaha zeigte sich begeistert und versprach, Kreishauptmann Bohumil Šimek von den tollen Erlebnissen zu berichten.

Anschließend wurden der Kräuterhof Hochreiter in Pöggstall, die Whisky-Erlebniswelt Haider in Roggenreith sowie das kulturelle Ausstellungszentrum Pfarrer Elter in Bad Traunstein und Mohnwirt Neuwiesinger in Armschlag besucht. Vor Ort standen immer die Verantwortlichen für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Helmut Koch, Bürgermeister von Retz: „Mir imponiert, dass sich die verschiedensten Betriebe der Region wie Beherberger und Gaststätten, Ausflugsziele und Direktvermarkter zusammengeschlossen haben, um den Landesausstellungs-Besucher zu animieren, längere Zeit in der Region zu verweilen!“

Quintessence des Besuches in Pöggstall und bei den Regionspartnern: „Es bedarf nicht nur großer Anstrengungen, dass wir den Zuschlag für die „NÖ Landesausstellung 2021“ erhalten. Wir müssen auch möglichst viele Partner aus den Bereichen Gastronomie, Landwirtschaft, Tourismus, Wirtschaft und Kultur „ins Boot holen“. In Pöggstall haben sich diese  im Vorfeld intensiv auf die Ansprüche und Bedürfnisse der Besucher vorbereitet. Waldviertler Spezialitäten wie die Kriecherl- und Mohnprodukte wurden mit einbezogen!“

Foto: zVg

von li. nach re.: Geschäftsführer Guido Wirth, Stadtarchitektin Iveta Ludvíkvá (Znojmo), GR Felix Wiklicky (Retz), Ing. Zuzana Pastrňáková (Znojmo), Christine Raab, Bgm. Margit Strasshofer (Pöggstall), DI Hannes Weitschacher, Vizebgm. Alfred Kliegl (Retz), Bgm. Helmut Koch (Retz), Bgm. ÖkR Manfred Marihart (Pulkau), Vizebgm. Jan Blaha (Znojmo), NR Eva-Maria Himmelbauer, Bgm. Manfred Nigl (Retzbach), Dr. Erhard Neubauer, Daniel Wöhrer, Matthäus Herout (tour. Vorbereitung/Regionspartnerprogramm Pöggstall).

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.