Fulminantes Konzert im Rahmen grenzüberschreitender Partnerschaft mit „Concentus Moraviae“ und anschließender Festivalwein-Präsentation

Der konzertante Beitrag aus Südmähren beim Auftakt des Festival Retz am Pfingstwochenende war ein musikalischer Hochgenuss der besonderen Art. Das international renommierte Vokalensemble Cantar Lontano unter der Leitung von Marco Mencoboni begeisterte das zahlreich in der Retzer Dominikanerkirche erschienene Publikum und belohnte die Musiker mit minutenlangen Standing Ovations. Unterstützt und mitgetragen wurde das Konzert vom Verein Retz 2021, allen voran von DI Hannes Weitschacher.

Helmut Koch, Bürgermeister von Retz: „Grenzüberschreitende Veranstaltungen und im Besonderen ein Konzert wie dieses sind ein absoluter Gewinn. Die Kooperation mit den tschechischen Freunden funktioniert gerade auf dem Kultursektor ausgezeichnet!“

Nach dem Konzert lud die Stadtgemeinde Retz zur Festivalwein-Präsentation – die Idee wurde heuer erstmals umgesetzt –  in das Retzer Rathaus.

Foto: Daniel Wöhrer

Von li. nach re.: Toni Honsig, DI Hannes Weitschacher, Intendant Alexander Löffler (Festival Retz), Dir. David Dittrich (Concentus Moraviae Brno),  Präsident Jiří Ludvik Hudební (Festival Znojmo), Hausherr Bgm. Helmut Koch, LAbg. Bgm. Richard Hogl. Vizebgm. Alfred Kliegl, Stadtrat Stefan Lang

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.