Verein RETZ 2021: Wieder gelungener Auftritt beim Retzer Weinlesefest

Die Partnerstädte Retz und Znojmo bewerben sich offiziell um die Austragung der NÖ Landesausstellung 2021. Eine große Gruppe von Vereinsverantwortlichen, unter ihnen NR Eva-Maria Himmelbauer und die Bürgermeister des Retzer Landes sowie der Nationalparkgemeinde Hardegg, hat sich beim Retzer Weinlesefest mit zwei Festwägen einmal mehr für den Zuschlag der Landesausstellung im Jahr 2021 stark gemacht. Mit dabei auch wieder Direktor Pavel Trulik von der „Základní škola a Mateřská škola“ in Znaim und eine Zimbalgruppe, die abwechselnd mit der Grenzlandkapelle Hardegg aufspielte.

Sowohl Besucher als auch Ehrengäste erfreuten sich an den kredenzten Weinen aus dem Retzer Land und an Znaimer Bier.

Sichtlich angetan vom Auftritt waren, neben dem Bundesminister für Inneres, Mag. Wolfgang Sobotka, auch die Bezirkshauptleute Mag. Andreas Strobl und HR Mag. Stefan Grusch.

Fotocredit: Hans Gschwindl, von li. nach re.: BH HR Mag. Stefan Grusch, Vizebgm. Alfred Kliegl, Bgm. Alfred Schuster, Bgm. Helmut Koch, BH Mag. Wolfgang Strobl, LAbg. Bgm. Richard Hogl, Bgm. Markus Baier, Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka, Bgm. ÖkR Manfred Marihart, Dir. Pavel Trulik, NR Eva-Maria Himmelbauer, BSc, Bgm. Mag. Heribert Donnerbauer, Christine Raab, GF Christian Übl, BSc, Dr. Erhard Neubauer

Bgm. Manfred Nigl mit Eugen Neubauer

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.