Arbeitsessen auf höchster Ebene

Botschafterin der Tschechischen Republik traf Verantwortliche des Vereins Retz 2021

Zu einem Arbeitsmittagessen lud vor Kurzem die Botschafterin der Tschechischen Republik in Österreich, JUDr. Ivana Červenková, in die österreichischen Botschaft in Wien. Die Botschafterin zeigte sich begeistert von der Idee einer grenzüberschreitenden Landesausstellung und versprach, für die Austragung in Retz – Znojmo/Znaim im Jahr 2021 “auf politischer Ebene alle Hebel in Bewegung zu setzen”.

Ihre Exzellenz hat in Kürze auch ein erstes Treffen mit Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, in dem sie ebenfalls auf die Bedeutung einer grenzübergreifenden Landesausstellung für die Region hinweisen wird. Botschafterin Červenková: “Ich werde bei dem Gespräch auch die Wichtigkeit der grenzüberschreitenden Kontakte besonders betonen!“

Bgm. Helmut Koch: “Ich bin sehr zuversichtlich, dass unsere gemeinsame Bewerbung für die Austragung der NÖ Landesausstellung 2021 von Erfolg gekrönt ist. Denn die Landesausstellung sehen wir als große Chance für das Retzer und Znaimer Land”!

Bei dem Treffen ebenfalls mit dabei waren Landesrat Pavel Štohl – dieser hat den Termin initiiert – der Znaimer Vizebürgermeister Jahn Blaha und Lukáš David, ebenfalls für die Stadt Znaim.

 

Foto: zVg; von li nach re: Vereinsobmann Bgm. Helmut Koch, Vizebgm. Alfred Kliegl , Botschaftssekretär Joza Vojtech und Botschafterin Ivana Červenková.

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.