Landesausstellung 2021

Eine Landesausstellung ist mit dem Ziel verbunden, bedeutende denkmalgeschützte Objekte zu restaurieren und durch die Schau einem großen Publikum bekannt zu machen. Landesausstellungen finden in Niederösterreich alle 2 Jahre im Zeitraum April bis November statt. Der Austragungsort wandert von einem Viertel in das nächste. 2017 gastiert sie im Waldviertel (Pögstall), 2019 wird sie in Wiener Neustadt ausgerichtet und 2021 ist das Weinviertel an der Reihe. In jüngster Zeit entwickelt sich die Landesausstellung immer mehr zu einem Entwicklungsprogramm von einer Region. Sie sind regionale Großereignisse geworden, wo neben der eigentlichen Schau die ganze Region erfasst wird. Sie sind Botschaften für den kulturellen Reichtum, das Kulturgeschehen und die Lebenskultur der Bewohner. Ausstellung, Begleitprogramme und Partnerbetriebe beleben die Region. Mehrere Jahre bereiten sich Bewohner, Gastgeber und Kuratoren darauf vor, die Region zu präsentieren und für die rund 300.000 Besucher gerüstet zu sein.

Eine aktuelle Präsentation unserer Vorhaben finden Sie hier: NÖLA 2021_Retz-Znojmo.

Warum Retz – Znojmo

Retz und Znaim haben viele Gemeinsamkeiten und intensive Kontakte seit der Grenzöffnung. Dazu zählen nicht nur das gleiche sanft hügelige Landschaftsbild mit Ackerbau und  Weinbau; beide Staaten sind Mitglieder der EU, seit vielen Jahren gibt es eine gelebte Städtepartnerschaft Retz-Znojmo mit einem Austausch auf kommunaler, kultureller touristischer & regionaler Ebene. Zu erwähnen sind etwas die Weinlesefeste, die Kelleranlagen, die Festivals Retz und Znojmo, die Kooperationen bei der Musik, den Schulen wie der Interkulturelle Hotelfachschule, Handelsakademie Retz aber auch den grenzüberschreitenden Internationalpark Podyji – Thayatal. Eine grenzüberschreitenden Landesausstellung wird einen wichtigen Akzent zum Abbau von Grenzen setzen und die Zusammenarbeit auf ein neues Niveau heben.

Als Ausstellungsareal in Retz ist der alte Schüttkasten, das ehemalige Vereinshauskino vorgesehen. Das historisch wertvolle Gebäude soll für die Landesausstellung generalsaniert werden und zusammen mit einem Zubau bei der neuen Mittelschule als Ausstellungsfläche dienen. In Znojmo tagt die Stadtverwaltung noch an der Auswahl eines geeigneten Geländes. Man sei schon auf der Suche und habe ein paar interessante Objekte im Auge, heißt es aus dem Rathaus.